Wissenswertes

Neubau REWE / ALDI

 

 

Auf dem Grundstück vom ehemaligen Autohaus Rüschkamp und der ARAL Tankstelle sowie dem rückwärtigen, unbebauten Grundstück entstehen ein Rewe-Markt mit Backshop, bestehend aus Bedienungstheke und einem Sitzbereich, als Lebensmittel-Vollsortimenter sowie ein Aldi-Markt als Lebensmittel-Discounter. Entwickler des Projektes ist die Ten Brinke Group B.V.

Die Bestandsbebauung wurde im Rahmen der Neuerschließung komplett zurück gebaut. Die neuen Gebäude werden ein- bzw. zweigeschossig gebaut und nicht unterkellert.

Vorgesehen ist eine Anbindung des Vorhaben ausschließlich über die Straße „Alte Zechenbahn“ westlich der Bundestraße über den neu errichteten Kreisverkehr Kreisstraße/Alte Zechenbahn, welcher hierdurch eine gute überörtliche Verbindungsfunktion zur Erreichbarkeit des neuen Einkaufszentrum hat.

Auf dem Areal ist eine gewerbliche Nutzung geplant, die das Wohnen nicht wesentlich stören soll. Zum Schutz der vorhandenen Wohnbebauung im Einwirkungsbereich aus lärmtechnischer Sicht, wird in den rückwärtigen Bereichen ein Grünstreifen zu den Nachbarn hergestellt sowie die benötigte Anlagentechnik wird mit Sicht auf Geräuschimmission auf aktuelle Richtwerte abgestimmt.

Rohbau und Innenausbau sollen ab Juni 2020 beginnen. Die bezugsfertige Übergabe an die Betreiber ist im September 2021 vorgesehen. Letzte Pressemeldungen deuten darauf hin das der Bau schneller fertig sein wird und damit ein Bezug ebenfalls eher vonstatten gehen kann.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie HIER.